Kontakt und Anmeldung

Tumor- und Brust­zentrum
ZeTuP St.Gallen
T 071 243 00 43 / F -44
info@zetup.ch

Anmeldeformular St.Gallen

Tumorzentrum
ZeTuP Rapperswil-Jona
T 055 536 13 00 / F -01
info.rapperswil@zetup.ch

Anmeldeformular Rapperswil

Tumorzentrum
ZeTuP Chur
T 081 257 01 30 / F -33
info.chur@zetup.ch

Anmeldeformular Chur

Kompetente, persönliche und rasche Hilfe.

Am Tumor- und Brustzentrum ZeTuP engagieren sich Onkologen / Hämatologen (Spezialisten für Krebs- und Blutkrankheiten) sowie Senologinnen (Spezialistinnen für Brusterkrankungen, auch Brustkrebs) mit einem kompetenten Team für Ihre Gesundheit.

Zertifiziert als Tumorzentrum Swiss Cancer Network, durch SanaCert, 2019

Zertifiziert als Brustzentrum mit dem Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie

Gemeinsam stark als

zetup_logokombi

Erfolgreich re-zertifiziert!

News

Erste Lockerungen nach dem Lockdown wegen der Corona-Krise

Wichtige Information für unsere geschätzten Patientinnen und Patienten   22. April 2020

 

Liebe Patientinnen und Patienten

 

Der Bundesrat hat am 16. April über erste Lockerungen des Lockdowns in der Schweiz entschieden. Dies ermöglicht uns, die bisher eingeschränkten Sprechstunden ab dem 27. April wieder an allen drei ZeTuP Standorten vollumfänglich aufzunehmen.

 

Die Sprechstunden werden wieder normal geplant. Patientinnen und Patienten mit verschobenen Terminen werden von uns zur Konsultation eingeladen. Dabei bleibt die Vorgabe, dass sich Angehörige nur kurz in den ZeTuP Räumen aufhalten dürfen. Die Anzahl der Sitzgelegenheiten bleibt reduziert damit der Abstand eingehalten werden kann. PatientInnen mit Verdacht auf eine COVID-19 Infektion setzen sich bitte auch zukünftig immer zuerst telefonisch mit uns in Verbindung. Im Uebrigen gelten weiterhin alle Schutzmassnahmen des BAG, wie bis anhin.

 

Wir freuen uns darauf, Sie wieder unter etwas normaleren Umständen bei uns begrüssen zu dürfen.

 

Die Teams der drei ZeTuP-Standorte


27/04/2020

Verhütung der Ausbreitung der Corona Virus-Infektion

Wichtige Information für unsere geschätzten Patientinnen und Patienten

 

Auf Grund des im Kanton St.Gallen in den nächsten Wochen zu erwartenden massiven Anstiegs an Erkrankungen mit dem neuen Corona Virus können wir einen Teil der Patientinnen und Patienten, die sich bei uns in der Nachsorge befinden, leider nicht hier im ZeTuP empfangen. Dies geschieht einerseits zu ihrem Schutz und in Sorge um Patienten, die aktuell im ZeTuP therapiert werden müssen, andererseits auch zur Verminderung der Ausbreitung des neuen Erregers. Personen, die von der Termin-Absage betroffen sind, werden in diesen Tagen von uns einen persönlichen Brief erhalten mit Angaben zum weiteren Vorgehen.

 

Für alle anderen Patientinnen und Patienten gelten wie bisher die folgenden Regelungen:

 

Haben Sie einen Sprechstundentermin im ZeTuP? Sind Sie erkältet und / oder haben Sie Fieber? Bitte rufen Sie das ZeTuP an, bevor Sie sich auf den Weg zu uns begeben. Ihr Arzt wird darüber entscheiden, ob Sie zu Hause bleiben müssen und wie weiter vorzugehen ist.

 

Sie haben einen Termin im ZeTuP und sind soweit fit, haben also keine Erkältung und / oder Fieber?Kommen Sie normal ins ZeTuP. Halten Sie sich bitte an die vorgegebenen Schutzmassnahmen. Kommen Sie, wenn möglich, alleine zur Konsultation, auch ohne Kinder. Damit möchten wir die Ansammlung von Patientinnen und Patienten verhüten und der Ausdehnung der CORONA Virus-Infektion oder anderen Grippeviren entgegenwirken.

 

Aus gleichem Grund bemühen wir uns um einen speziell raschen Ablauf der Sprechstunden. Bitte unterstützen Sie uns darin, in dem Sie Gespräche am Empfang, im Labor und bei den Pflegenden kurz halten.

 

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir alles unternehmen um so gesund wie nur möglich zu bleiben! Danke für Ihre Mithilfe und das Verständnis.

 

Genetische Beratungen und Krebsrisiko-Abklärungen: Zum Schutz der Patientinnen und Patienten führen wir zur Zeit keine genetischen Konsultationen und Krebsrisikoabklärungen bei Personen mit familiär erhöhtem Krebsrisiko durch. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass wir diese Beratungen aktuell gerne auch telefonisch durchführen, zum Beispiel per Video-Konsultation. Anmeldungen für genetische Beratungen in dieser angepassten Form können somit weiterhin erfolgen.

 

Ihre drei ZeTuP Standorte


13/03/2020

The 5th St.Gallen International Gastrointestinal Cancer Conference 2020 is cancelled!

In view of the current situation and the spread of the coronavirus, the Federal Council of Switzerland has today categorised the situation as particular in terms of the Epidemics Act. Large-scale events involving more than 1000 people are to be banned. The ban comes into immediate effect and will apply at least until 15 March 2020. This measure should prevent or delay the spread of the disease in Switzerland, thus reducing its momentum.

 

The trip to the 5th St.Gallen International Gastrointestinal Cancer Conference would bring several risks for participants, faculty members and sponsors. Additionally, many of the scheduled international speakers will not be able to travel due to travel restrictions of their employer. Due to these facts, the chairs and organisers of the conference felt obliged to cancel the 5th edition of the St. Gallen International Gastrointestinal Cancer Conference, which was supposed to take place from 19 to 21 March 2020 in St. Gallen / Switzerland.

 

We would like to express our regret and thank you for your understanding in this particular situation.

 

Kind regards,

 

St. Gallen Oncology Conferences (SONK)
Deutschsprachig-Europäische Schule für Onkologie (deso)
Rorschacherstrasse 150
CH-9006 St. Gallen

Tel.: +41 (0) 71 243 00 32
Fax: +41 (0) 71 245 68 05


06/03/2020

Konsensus Manuskript 4. St.Gallen EORTC Gastrointestinal Cancer Conference

Das Konsensus Manuskript der 4. St.Gallen EORTC Gastrointestinal Cancer Conference ist nun frei für Sie zugänglich – lesen Sie darin mehr über kontroverse Themen zur multimodalen Primärbehandlung des Adenokarzinoms des Magens, oesophagealen Ueberganges und des Oesopahguskarzinoms.  Der Standortleiter des Tumor- und Brustzentrums St. Gallen, Florian Otto ist Mitautor des Manuskriptes und bereitet bereits die nächste, 5. St. Gallen Gastrointestinal Cancer Conference vom 19.-21. März 2020 vor.


04/06/2019

Highlights of the 16th St.Gallen International Breast Cancer Conference 2019

Lesen Sie den spannenden Artikel von ecancer über die Highlights des diesjährigen Brustkrebskongresses in Wien, der vom 20. – 23. März 2019 statt gefunden hat:

ecancer conference report


30/04/2019

Publi-Reportage Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen

Das Tumor- und Brustzentrum ZeTuP im Silberturm, St. Gallen, wurde vor über 20 Jahren gegründet. Das privat organisierte Zentrum wurde erst kürzlich sowohl als Tumorzentrum als auch als Partner im zertifizierten Brustzentrum  bestätigt. Erfahren Sie mehr dazu in dieser Publi-Reportage:

 

Publi-Reportage Tumor- und Brustzentrum ZeTuP


29/03/2019

Interview mit Dr. Gregor Fürstenberger zu Immuntheraphie auf Radio Südostschweiz

Die Immuntherapie wird heute bei vielen Krebsbehandlungen angewendet. Dr. Gregor Fürstenberger, Standortleiter am ZeTuP Chur, hat darüber ein Interview mit Radio Südostschweiz geführt. Erfahren Sie mehr dazu hier.


06/07/2018

Das ZeTuP unterstützt humanitär-medizinische Hilfeleistungen für Menschen in Not

Die Geschäftsleitung hat beschlossen, mit Spenden Organisationen, die humanitär-medizinische Zwecke verfolgen, finanziell zu unterstützen. Jeweils 10‘000 Fr. wurden bei er Spendenaktion 2017 an zwei Hilfsorganisationen überwiesen: zum einen die international tätige und für ihr Engagement wohlbekannte Organisation „Médecins Sans Frontière“ (Ärzte ohne Grenzen), zum anderen die Nichtregierungsorganisation (NGO) „Kurdistan Save the Children“ (KSC), die sich vor allem im Irak und der Türkei für die Verbesserung der Lebensbedingungen von kurdischen Kindern einsetzt und diesen unter anderem medizinische (auch onkologische) Betreuung und Behandlung ermöglicht.


19/04/2018

Healthbook.ch veröffentlicht Bericht über das Satelliten Symposium anlässlich des 4th St.Gallen International Gastrointestinal Cancer Congress

Der gratis verfügbare Beitrag enthält neben einer Zusammenfassung der Präsentationen von PD Dr Thomas Winder, Dr Alexander Siebenhüner und Dr Michael Montemurro auch Interviews mit den Referenten. Thema das Symposiums, das im Rahmen des 4. St.Gallen GICC durchgeführt wurde, waren u.a. die Nebenwirkungen der Behandlungen von GI-Karzinomen.

Der SG-GICC wird alle zwei Jahre durchgeführt und bietet neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gastrointestinalen Krebserkrankungen durch international renommierte Expertinnen und Experten. Lokaler Kongressvorsitzender ist der ZeTuP-Standortleiter Prof. Dr. Florian Otto.

Mehr Informationen zum Symposium finden Sie auf der Seite von Healthbook.ch.


03/04/2018

St. Gallen International Expert Consensus Conference on the primary treatment of early breast cancer 2017

Das vielseitig erwartete Manuskript der St. Gallen International Expert Consensus Conference on the Primary treatment of early breast cancer 2017 ist publiziert und hier online zugänglich!

Informieren Sie sich über die neuesten Empfehlungen zur Therapie bei Brustkrebs. Das Manuskript ist das Ergebnis des 15. Internationalen St.Gallen/Vienna Brustkrebskongresses, welcher vom 15.-18. März 2017 in Wien stattgefunden hat.

 

Der nächste Kongress findet vom 20. – 23. März 2019 in Wien statt und fördert damit die wissenschaftliche Diskussion und Verbesserung der Behandlung von Frauen mit Brustkrebs.


04/08/2017

Wundermittel Methadon?

Ist Methadon ein Wundermittel? Die ZeTuP Aerzte haben dazu eine Stellungnahme verfasst. Lesen Sie in der Stellungnahme Methadon mehr dazu.


06/07/2017

Erfolgreiche Re-Zertifizierung des Brustzentrums

Erfolgreiche, erneute Zertifizierung des Brustzentrums am ZeTuP. Frauen mit Brustkrebs können sich im ZeTuP darauf verlassen, dass die Qualität der Abklärung, Behandlung und Betreuung im ZeTuP den Anforderungen für das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz entspricht.

 

Mehr dazu erfahren Sie unter Angebote / Brustzentrum.

zetup_logokombi

 

Erfolgreiche Re-Zertifizierung des Brustzentrums:  

 

Das Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen ist der grösste Partner im Brustzentrum Stephanshorn, welches das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz erneut erfolgreich erworben hat.

 

Die Mitarbeitenden des ZeTuP’s freuen sich über die Bestätigung der am Brustzentrum angebotenen Qualität der Betreuung. Die erste Zertifizierung erfolgte bereits im Dezember 2013, die Re-Zertifizierung fand im März 2017 statt. Zertifizierte Brustzentren halten sich an definierte Anforderungen in Bezug auf die Qualität der Abklärung, Behandlung und Betreuung von Frauen mit Brustkrebs. Es müssen über 100 Kriterien erfüllt werden, um das Qualitätslabel zu erhalten. Dieses hat nun für weitere vier Jahre Gültigkeit.

 

Am Tumor- und Brustzentrum ZeTuP arbeiten Chirurginnen, medizinische Onkologen, Onkologie-Pflegende und ein freundliches Praxis-Team unter einem Dach zusammen. Den Patientinnen steht damit ein erfahrenes, konstantes Team für die Abklärung, Operation, Chemo- oder Hormontherapie sowie für die Nachsorge zu Verfügung.

 

Das Tumor- und Brustzentrum ZeTuP, in dem auch Patientinnen und Patienten mit verschiedenen Tumor- und Blutkrankheiten behandelt und betreut werden, ist ausserdem auch als Tumorzentrum durch das Swiss Cancer Network zertifiziert.


21/06/2017